Sonntagmorgens um 9.00 Uhr trafen sich 60 Wanderer an der S-Bahn-Station Beutelsbach zu einem gemeinsamen Weinwandertag. Geführt von Bernhard Dippon, Mirjam Weber-Hagenmaier und Pfarrer Rainer Köpf wurde der erste Teil des Biblischen WeinWanderWeges bei hellem Sonnenschein und mit klingenden Liedern fröhlich begangen. Nach dem Gottesdienstbesuch in der Stiftskirche kam die Gruppe zum Weinkeller der Familie Wegner-Klafszky. Beim Mittagsimbiss waren auch Jesus und seine Jünger symbolisch anhand eines künstlerisch gestalteten Abendmahlstisch gegenwärtig. Derart gestärkt ging es anschließend hoch in die Weinberge zum zweiten Teil der geführten Wanderung. Unterwegs gab es in Dippons Wengerthäusle noch einen traumhaften Ausblick übers Remstal und ein geschlotztes Viertele mit auf den Heimweg. Ein idealer Sonntag. Ein Geschenk für Geist, Leib und Seele.